Sie wollen Ihr Bad renovieren? Das muss nicht teuer sein

2. November 2015 | von

Unmögliche Farben an den Wänden, 80er Jahre Musterfliesen und eine raumfüllende Badewanne, statt einer zeitsparenden Dusche – ein neues, günstiges Bad muss her!

Bei einem 10 bis 20 Jahre alten Badezimmer kann man meist lange nach modernem Komfort suchen. Klar, es ist noch funktional, aber eben auch nicht mehr. Eine Frischekur gibt es auch mit kleinem Budget. Es gilt: gute Planung und ein bisschen Handwerkskunst machen viel aus.

Nicht immer müssen die alten Fliesen runter. Einen neuen Anstrich bekommen Fliesen durch Fliesenlack oder wasserdichten Rollputz. Sie sind speziell auf Nasszellen ausgelegt und lassen sich nach Gebrauchsanweisung auch als DIY anbringen. Eine etwas kniffligere Möglichkeit sind Fliesenfolien. Es gibt sie in den gängigen Formaten im Baumarkt und mit ein bisschen Geduld lassen sich dadurch vor allem unliebsame Musterfliesen mit modernen Akzenten verdecken. Auch schimmelige oder brüchige Silikonfugen lassen sich einfach selbst entfernen und neu auffüllen.

Sanitärobjekte sollten im Fachgeschäft ausgesucht aber im Internet gekauft werden. Hier lässt sich oft die Hälfte sparen. Meist empfehlen Sanitärgeschäfte auch den passenden Installateur. Günstiger ist es oft, sich selbst auf die Suche nach einem Fachmann zu begeben. Sparen kann man auch mit Auslaufmodellen oder Ausstellungsstücken. Wichtig: Für die Zukunft lieber auf zeitlose Designs setzen, so hält die Freude länger.

Bei Renovierungskosten bis maximal 6.000 Euro können 20 Prozent steuerlich geltend gemacht werden. Achtung: Das Finanzamt erkennt nur Zahlungen an Handwerker an, die per Banküberweisung abgewickelt wurden. Auf der Handwerkerrechnung müssen alle Kostenpunkte einzeln aufgeführt werden, dann können Anfahrts- und Arbeitskosten abgesetzt werden.

Sie wollen Ihr Bad renovieren? Das muss nicht teuer sein, 2.0 out of 5 based on 1 rating

Artikel bewerten und teilen:
VN:F [1.9.19_1165]
1

Über Sabine Wagner

Sabine Wagner ist Mitglied der immobilo-Redaktion
Dieser Beitrag wurde unter Bauen, Nebenkosten, Ratgeber, Wohnen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.